Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2006)

                              1. Grundsatz

Das MALSTUDIO - Carl Huber erbringt seine Dienste ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie vom MALSTUDIO - Carl Huber schriftlich bestätigt werden. Stillschweigen vom MALSTUDIO - Carl Huber  gegenüber etwaigen AGB des Auftraggebers gilt in keinem Fall als Zustimmung.

2. Auftragsannahme

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit:

MALSTUDIO - Carl Huber 

Mag. art. Karl Heinz Huber

UID: ATU57415336

Kreindlgasse 12/4 

A-1190 Wien

Das MALSTUDIO - Carl Huber behält sich die Annahme von Aufträgen vor. Aufträge gelten zur Rechtswirksamkeit erst dann als angenommen, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. Der Kunde ist dazu verpflichtet, die im Bestellformular geforderten Angaben (Name, Anschrift, Telefon etc.) wahrheitsgemäß und vollständig auszufüllen. 

Aus falschen Angaben erfolgende Schäden, hat der Kunde zu tragen.

Mit dem Zustandekommen des Auftrages wird eine Anzahlung von 25% des Auftragswertes fällig. Die Arbeit an dem Auftragsvolumen beginnt sofort nach Eingang der Anzahlung auf dem Konto vom MALSTUDIO - Carl Huber

Bei Auftragsarbeiten, bei denen Planungen und Entwürfe erforderlich sind, ist der erste Kundenbesuch mit Beratung und Vorentwurf gratis. Wird eine fortführende Entwurfsphase in Auftrag gegeben, ist diese im Falle einer Auftragserteilung für das Gesamtprojekt kostenlos. Für den Fall, dass kein Zuschlag für das Gesamtprojekt erfolgt, wird eine einmalige Abschlagszahlung fällig.

3. Ausführung der Auftragsarbeiten

Die Bedingungen ab Auftragsannahme betreff Ausführung der Auftragsarbeit werden mit dem jeweiligen Auftraggeber individuell vereinbart.

4. Urheberrecht - Datensicherheit

Die vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Elemente werden nicht auf deren Urheberrecht geprüft. Der Auftraggeber ist für die Inhalte seiner Projekte verantwortlich. Etwaige Urheberrechtsverletzungen gehen in diesem Falle zu Lasten des Auftraggebers. 

Soweit Daten an das MALSTUDIO - Carl Huber für die Ausführung von Aufträgen - gleich in welcher Form - übermittelt werden, sorgt der Auftraggeber selbst für die Sicherung von Daten und Materialien. 

5. Datenschutz

Das WIENER MALSTUDIO informiert seine Auftraggeber, dass zur Dienstleistung notwendigen Informationen zur Verfügung gestellt werden müssen und persönlichen Daten zur Vertragsabwicklung gespeichert werden. Das MALSTUDIO - Carl Huber sichert dem Auftraggeber zu, dass alle Informationen, die für die Auftragsdurchführung benötigt werden, absolut vertraulich behandelt werden. Eine sonstige Verwendung von Kundendaten erfolgt nicht. Kundendaten werden nicht verkauft oder an unberechtigte Dritte weitergegeben.

6. Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Angebote vom MALSTUDIO - Carl Huber sind unverbindlich. Es gelten die Preise, die individuell für den Auftraggeber erstellt wurden. Der Auftraggeber wird über die Erfüllung des Auftrags schriftlich benachrichtigt. Preiserhöhungen nach Auftragsbestätigung sind ausgeschlossen. Rechnungsbeträge sind innerhalb 10 Tagen ohne Abzug zu zahlen. Alle Leistungen bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum vom MALSTUDIO - Carl Huber, bei Zahlungsverzug gelten 14 % Verzugszinsen p. a. als vereinbart. 

7. Änderungen / Storno

Kosten für erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen, hat der Auftraggeber zu zahlen. Bei Stornierung des Auftrags wird ein Betrag von 40% des Gesamtauftrags in Rechnung gestellt. Bereits erbrachte finanzielle Vorleistungen des Kunden werden, abzüglich des Verwaltungs- Aufwandes zurückerstattet. Ist das Projekt 100% ausgeführt ist ein Storno nicht mehr möglich.

8. Haftung

Das MALSTUDIO - Carl Huber haftet nicht für Schäden oder Ansprüche des Auftraggebers, die in Verbindung mit Ereignissen höherer Gewalt die Leistungserbringung verzögern oder ganz unmöglich machen. Als derartige Ereignisse gelten insbesondere Katastrophenfälle wie Feuer, Krieg, Verkehrsinfarkte, Streik, Stromausfall oder/und der Zusammenbruch bzw. Störungen des Kommunikationsnetzes. Das MALSTUDIO - Carl Huber haftet für eigenes Verschulden nur, wenn dabei grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln vorliegt. Schadensersatzansprüche sind auf den Auftragswert beschränkt.
Erfüllungsort ist Wien, Gerichtsstandort ist für beide Partner Wien 1 - Österreich

>>

Anfrage-Kontakt

>>

Projektablauf 

>>

Links


MALSTUDIO - Carl Huber 

©  2006 - malstudio

info@malstudio.net

Fenster schliessen